TitelZufall

  • Herzlich Willkommen auf jjcpeine.de

    Wir begrüßen euch herzlich auf der Internetpräsenz des Ju-Jutsu Club Peine. Wie der Name schon sagt, sind wir ein Sportverein aus Peine, der den Kampfsport Ju-Jutsu betreibt. Hierbei handelt es sich um ein in Deutschland entwickeltes Selbstverteidigungssystem, das auf den Kampfsportarten Judo, Karate und Aikido basiert. Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern und vielleicht sieht man sich dann demnächst beim Training.

  • Was euch erwartet

    Hier findet ihr sämtliche Informationen über unseren Verein und unsere Veranstaltungen: regelmäßige Ankündigungen von Veranstaltungen wie Prüfungen, Lehrgängen und Turnieren und Berichte über diese und Vereinsaktivitäten. Auch grundlegende Informationen wie Trainingszeiten, Ausrüstungen und Prüfungsprogramme sind hier aufgelistet. Bei Fragen und Anregungen könnt ihr uns auch direkt schreiben oder hinterlasst einen Eintrag im Gästebuch.Wir wünschen euch nun viel Spaß auf der Seite.

  • Training in den Sommerferien

    Eintrag vom 24.06.2016


    #### Wichtig Kurzinfo ####
    Training in den Sommerferien:

    Mittwoch: 18 Uhr Lauftreff Herzberg Peine

    Donnerstag: Ab 19:15 Uhr (ca. 2 Stunden) offenes Training "Open Matte" beim MTV Stederdorf in der Konsumsporthalle (Konsumstraße)

    Samstag: 13:30 Uhr Lauftreff Herzberg Peine

    Der JJC Peine wünscht euch allen eine schöne Sommerzeit und wir freuen uns beim Laufen oder in Stederdorf begrüßen zu dürfen.

    Das reguläre Training beginnt wieder nach den Sommerferien ab Donnerstag den 04.08.2016.

  • Deutschen Meisterschaften 2016 in Nördli

    Eintrag vom 12.06.2016


    bild

    Am vergangenen Wochenende, den 11. und 12.06.16, fanden in Nördlingen die Deutschen Meisterschaften im Ju-Jutsu Fighting statt.
    Aus Peine starteten mit Isabella Gotzhein, Ali Henze und John Stephens drei Wettkämpfer, die sich einige Wochen zuvor in Todenbüttel auf der GEM für diese qualifiziert haben.

    Am erstem Wettkampftag starteten die Senioren und U21 während die U18 erst am zweitem Wettkampftag auf die Matte durften. Somit ging es am Samstag mit Ali und John los, für Isabella hieß es warten auf Sonntag.

    Am Samstag gab es leider keine Medaillen für uns Peiner. Ali erzielte den 7. Platz in der U21 -62kg und John den 4. Platz in der U21 +94kg. Während Ali in einem großem Teilnehmerfeld mehrmals seine Klasse zeigte, reichte es am Ende jedoch nicht für die Teilnahme an einen kleinen Finale. Für John gab es leider auch nur Blech trotz eines Sieges über den amtieren U21-Weltmeister besiegen.

    Am Sonntag ging es dann für Isabella, die dieses Jahr erst mit dem Fighting angefangen hat, auf die Matte. Und sie belohnte ihre Leistungen mit einem Platz auf dem Treppchen als Dritte in der U18 weiblich +70kg. Fürs Finale hat es leider noch nicht ganz gereicht, jedoch gewann sie ihr kleines Finale und holte sich somit die Bronzemedaille.

    Abschließend kann man festhalten, dass alle drei Athleten klasse Leistungen auf der DEM gezeigt haben. Mit etwas Glück könnten es im nächsten Jahr alle drei eine Medaille mitbringen.

    Trotzdem: Wir gratulieren allen dreien zu ihren Leistungen, wir sind stolz auf euch.

  • Deutsche Meisterschaft 2016

    Eintrag vom 10.06.2016


    Am kommenden Wochenende, den 11. und 12.06.2016, finden in Nördlingen (bei Stuttgart) die Deutschen Meisterschaften statt.

    Auch der Ju-Jutsu Club Peine ist mit zwei Kämpfern vertreten.

    Es starten morgen Ali Henze in der U21 und am Sonntag Isabella Gotzhein in der U18.

    Vor allem neben unseren Bundeskaderathleten Ali, qualifizierte sich Isabella in Ihrer ersten Saison zur Deutschen Meisterschaft.

    Beiden Athleten wünschen wir viel viel Erfolg beim Turnier und drücken ihnen die Daumen.